ASV Oldies: Herbstmeister?!

Albernauer SV Volleyball

Zum Jahresabschluß 2017 hatten die ASV-Oldies Heimrecht gegen den SV Schneeberg. Die dritte angesetzte Mannschaft aus Niederwürschnitz sagte ihre Teilnahme ab.

Die Schneeberger waren zur angesetzten Zeit 19.00Uhr noch nicht vollständig, nach einigen Diskussionen einigte man sich auf einen Beginn um 19.30Uhr. Der Gegner begann zu fünft und hoffte auf baldige Verstärkung.

Der erste Satz begann für die ASV-Oldies sehr zäh, vor allem die Angriffsschläge landeten im Netz oder gingen ins Aus. Man lag etwas überraschend 3:9 zurück. Dann besann man sich auf die eigenen Stärken, vor allem sichere Angaben und eine gute Annahme brachten die Albernauer zurück ins Spiel. Man ging 15:12 in Führung und brachte den Satz sicher nach Hause. Im 2. Satz wurde zweimal gewechselt, somit kamen alle anwesenden Albernauer zum Einsatz. Bis zum 17:11 spielte man den Satz sicher herunter. Dann traf Schneebergs 6.Mann ein, ein starker Angreifer. Für die Albernauer wurde es jetzt noch mal eng, aber mit Glück und Geschick rettete man sich mit 25:22 zum verdienten Sieg.

Ergebnis:

ASV-SV Schneeberg 2:0 (25:22; 25:22)
ASV-Niederwürschnitz 2:0 (25:0; 25:0)
Schneeberg- Niederwürschnitz 2:0 (25:0; 25:0)

Eingesetzte Spieler:

Matthias Nebel, Hartwig Ebert, Matthias Küchler, Steffen Urban, Michael Jokiel, Dieter Schürer, Nils Natkowski, Steffen Landmann

Randnotitzen:

Lage in der Staffel:
Die ASV-Oldies sind mit einer Niederlage (Szb-Wildenau 2. Niederlagen) im Vorteil, es läuft alles darauf hinaus, daß es am letzten Spieltag ein Endspiel gegen Wildenau gibt. Wichtig kann auch werden, wer Sätze gegen kleinere Teams verliert.

Zuschauer:
Negativrekord! Weniger als kein Zuschauer gibt es ja nicht!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel:
Es geht nun als gefühlter Herbstmeister in die Weihnachtspause, nächster Termin ist der 27. Februar mit Spielen in Erla-Crandorf gegen den Gastgeber und Bermsgrün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.