ASV Oldies: Tabellenführer!

Albernauer SV Volleyball

Mit zwei überzeugenden Heimsiegen haben die Oldies des ASV die Tabellenführung übernommen.
Mit dem Staffelfavoriten aus Schwarzenberg-Wildenau ist man Punkt- und Satzgleich, aber in den kleinen Punkten deutlich besser.

Im ersten Spiel des Abends ging es gegen besagte Wildenauer. Der erste Satz war das Beste, was in letzter Zeit von den Oldies aufs Parkett gezaubert wurde. Starke Annahme, gelungene Spielzüge und druckvolle Angriffsschläge zwangen die Gäste zu vielen Fehlern im eigenen Spiel. Auch im 2. Satz lag man lange in Führung, konnte aber den Vorsprung nicht ins Ziel retten. Der Entscheidungsatz verlief dann vom Spielablauf ähnlich. Man war gut im Spiel, vergeigte aber zum Ende hin eine 5-Punkte Führung. Beim Stand von 23:20 für die Wildenauer hat man dann noch eine Schippe draufgelegt und den Ausgleich zum 23:23 erzwungen. An Spannung kaum zu überbieten, endete der Satz mit einem glücklichen 27:25 für den ASV. Der Jubel kannte danach keine Grenzen!

Im zweiten Spiel gegen die Oldies aus Erla-Crandorf musste man sich neu konzentrieren und straffen, was auch ausgezeichnet gelang. Zudem wurde auf zwei Positionen gewechselt, um allen Spielern eine Einsatzchance zu geben. Der Spielverlauf ist kurz erzählt. Mit einer couragierten Leistung hatten die Erlaer eigentlich keine Chance.

Ergebnisse:

ASV – Schwarzenberg-Wildenau 2:1 (25:17; 22:25; 27:25)

ASV – Erla-Crandorf 2:0 (25:12; 25:10)

SZB – Erla-Crandorf 2:0 (25:13; 25:19)

Mitspieler:

Mattias Küchler, Matthias Nebel, Dieter Schürer, Steffen Urban, Markus Alscher, Hartwig Ebert, Steffen Landmann, Nils Natkowski, Michael Jokiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.