ASV I nach Doppel-Sieg Tabellenzweiter – ASV II hält Klasse nur mit Glück

Im letzten Spieltag besiegt der Albernauer SV die Gäste Schlettau mit 2:1 und Wildenau mit 2:0 und klettert zum Abschluss mit 22 Punkten auf Platz 2 hinter Mittweidatal (24 Punkte). In der Rückrunde wurden somit alle Spiele (bis auf das gegen die 2. Mannschaft) gewonnen. Für das die Mannschaft in dieser Aufstellung die erste Saison so spielt, ist das ein sehr guter Einstand, auch wenn knapp der Aufstieg verpasst wurde.

Die 2. Mannschaft verlor auswärts beide Spiele 0:2 gegen Mittweidatal und Abstiegsaspirant Eibenstock. Da diese selbst gegen Mittweidatal gewann, steht Eibenstock nun punktgleich mit dem ASV II und Johannstadt, die ebenfalls noch 2 Punkte holten. Einzig die bessere Spieldifferenz (Siege:Niederlagen) bewahrten den ASV II vor dem Abstieg.
Schauen wir wie sich die Spielerauswahl im Spätsommer entwickelt und ob eine zweite Mannschaft weiterhin gestellt werden kann.

Abschlussplatzierungen:
1. Erzgebirgsklasse West Herren 2014/2015

1. SV Mittweidatal – 24 P.
2. Albernauer SV I – 22 P.
3. SG Bockau/Lauter II – 20 P.
4. TSV Schlettau – 16 P.
5. FC Erzgebirge Aue – 16 P.
6. WSG SchwarzenbWildenau II – 16 P.
7. FSV Glück-Auf Johannstadt – 10 P.
8. Albernauer SV II – 10 P.
9. FSV Eibenstock – 10 P. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.