Oldies nutzen Heimvorteil

ASV Oldies

Nachdem für die Oldies des ASV am 1.Spieltag der Finalrunde ein Sieg (2:0 gegen Oelsnitz) und eine Niederlage(0:2 gegen Schwarzenberg-Wildenau) heraussprang, waren wir am 2.Spieltag Gastgeber für Wildenau und Eintracht Bermsgrün. Gegen Wildenau konnten wir im ersten Spiel mit einer sehr guten Leistung aller Mitspieler einen etwas überraschenden, aber verdienten Sieg einfahren. Beide Sätze waren ausgeglichen, zum Satzende hin spielten  wir etwas konzentrierter und besaßen auch das notwendige Glück.

Oldies ASV – Schwarzenberg-Wildenau 2:0 (25:23; 25:22)
Mitspieler: Steffen Urban, Dieter Schürer, Matthias Küchler, Matthias Nebel, Hartwig Ebert, Helmar Leusche

Mit dem Hochgefühl des Sieges und 2 Spielerwechsel (Michael Jokiel und Steffen Landmann für Helmar und Dieter) kamen wir gegen Eintracht Bermsgrün ganz schwer in die Gänge, machten aber jeweils in der zweiten Hälfte der Sätze die wichtigen Punkte für eine beruhigende Führung. Beide Sätze wurden dann doch noch sicher nach Hause gebracht. Zum Abschluß versenkte Matthias Küchler unter dem Jubel seiner Mitspieler und Fans einen wuchtigen Schmetterball in den Reihen des Gegners.

Oldies ASV – Eintracht Bermsgrün 2:0 (25:17;25:16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.