ASV II immer noch ohne Punkte

Albernauer SV Volleyball

2. Spieltag

Auch im zweiten Spieltag gegen FSV Johann’stadt und TSV Schlettau konnte der Albernauer SV II keinen Sieg erzielen.

Dabei fing der erste Spielsatz gegen den Gastgeber Johann’stadt gut an und wurde klar mit 25:17 gewonnen. Allerdings fanden die Johann’städter in der Mitte des zweites Satzes ihre Konzentration wieder und drehten das Blatt zu ihren Gunsten. Der dritte Satz musste dann klar abgegeben werden und so verloren wir leider mit 2:1.

Vor dem Spiel gegen die Mannschaft aus Schlettau gab es zunächst Diskussionsbedarf zwischen dem Schiedsgericht und dem TSV, denn ein Spieler der gegnerischen Mannschaft hat keinen gültigen Pass für aktuelle Saison. So wurde entschieden, dass der Spieler nicht spielen darf und Schlettau startete zu fünft. Das gab uns zwar etwas mehr Hoffnung mehr Bälle in die freien Räume zu bringen, aber es sollte anders kommen. Die 5 Schlettauer spielten umso genauer und leisteten sich sogut wie keine Fehler und gewannen verdient mit 2:0.

Fazit

Unterm Strich lässt sich sagen, dass einerseits fehlende Stammspieler im Angriff schwer zu ersetzen sind und die Mannschaft in dieser Aufstellung auch das erste mal gespielt hat.
Bleibt nur noch die Hoffnung das bis zur Rückrunde eine funktionierende Mannschaft entsteht und den dann dreifachen Heimvorteil voll ausnutzt.
Sport frei!

Endstand

FSV Johann’stadt – Albernauer SV II   2:1 (15:25 / 25:22 / 25:18)
TSV Schlettau – Albernauer SV II   2:0 (25:17 / 25:18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.